Log Visualizer

Log Visualizer ist ein Kommandozeile-Utility, das als Hilfsanwendung für HostMonitor entwickelt wurde.
Enterprise- und Professional-Lizenzen für Advanced Host Monitor beinhalten bereits eine Lizenz für Log Visualizer. Lizenzinhaber der Lite- bzw. Standard-Lizenzen können die Lizenzen für Log Visualizer als zusätzliche Lizenzen erwerben.

HostMonitor speichert Informationen über die Testergebnisse in diversen Logfiles (DBF, HTML, Text). Außerdem kann er auch die spezifizierten Datenbanken verwenden, um die Statistiken zu führen. Der Zweck des Log Visualizer ist, die Testergebnisse zu visualisieren. Die Anwendung analysiert den Inhalt einer Protokolldatei und stellt sie grafisch dar.

Worin besteht der Unterschied zwischen Log Visualizer und Log Analyzer?

Log Analyzer gibt Auskunft über alle Tests, die im Logfile verzeichnet werden. Das Utility kann Berichte für mehrere Tests generieren. Log Visualizer erstellt Diagramme für den spezifizierten Test.

Log Analyzer kann sowohl als GUI-Anwendung als auch als Kommandozeile-Utility verwendet werden, während Log Visualizer nur als Kommandozeile-Utility verwendet werden kann. Dieses Utility wurde entworfen, um die Scripte zu starten (mitgelieferte bzw. von Ihnen entworfene). Das Utility stellt ein einfaches GUI zur Verfügung.

Wenn Sie ein Diagramm für einen einzelnen Test brauchen, ist es viel besser, Log Visualizer zu verwenden, weil das Utility gerade für solche Aufgaben optimiert ist. Log Visualizer verwendet ein spezielles Repository, um die Daten gruppiert zu speichern (nach Zeit: stündlich, täglich, wöchentlich, etc.). Das ermöglicht eine wesentliche Performancesteigerung des Utility.
Wenn Sie aber einen Diagrammbericht für eine relativ große Anzahl der Tests brauchen, verwenden Sie bitte den Log Analyzer.

Log Visualizer generiert Diagramme, welche die Testergebnisse im angegebenen Zeitraum (Tag, Woche, Monat, usw.) präsentieren. Je nach Parameter kann das Diagramm als eine Datei (im GIF-Format) gespeichert bzw. auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Wenn Sie Log Visualizer verwenden, können Sie:

Ihre eigenen Dokumente zusammen mit den Diagrammen erstellen, die von Log Visualizer erstellt wurden. Z.B. können Sie ein HTML-Template mit Verknüpfungen zu Images erstellen und den Scheduler verwenden, damit der Log Visualizer regelmäßig gestartet und die Images automatisch aktualisiert werden (z.B. jede Mitternacht).

Verknüpfungen für bestimmte Tests auf Ihrem Desktop erstellen. Sie können dann die Diagramme einfach per Doppelklick generieren;

wenn Sie Log Visualizer installierter haben, wird HostMonitor eine zusätzliche Option im Dialog "Testinfo" zur Verfügung stellen. Ein spezieller Button wird anzeigt, der es Ihnen erlaubt, das Diagramm für den Test aufzurufen.


Log Visualizer kann alle Logdateitypen von Protokolldateien analysieren: HTML, Text, und DBF. Er ist auch in der Lage, die Logfiles unter Verwendung des ODBC-Interfaces zu analysieren und darzustellen, die in unterschiedlichen Datenbanken geführt werden.

Minimale Systemanforderungen

Windows NT 4.0 SP6, Windows 2000 SP4, Windows XP SP2, Windows Server 2003 SP2, Vista SP2, Windows Server 2008 SP2/R2 bzw. Windows 7

Internet Explorer 5.5 oder höher (die Anwendung selbst kann auch ohne IE ausgeführt werden. Der IE ist für das Hilfesystem erforderlich)

2 MB freier Festplattenplatz

Minimale Bildschirmauflösung: 800 x 600

Wie viel kostet das?

Wenn Sie eine PROFFESIONAL bzw. ENTERPRISE Lizenz für den Advanced Host Monitor erwerben, erhalten Sie 1 Lizenz für Log Visualizer gebührenfrei.