Testmethoden

der Einsatz der 100+ Testmethoden ermöglicht die Überwachung so gut wie jedes Parameter Ihrer Server;

hochflexible Aktionsprofile ermöglichen Ihnen, die Aktionen in einer vordefinierten Reihenfolge bzw. als Reaktion auf Testergebnisse, zu starten;

HostMonitor generiert unterschiedliche Logfiles mit diversen Loglevels und nutzt dabei unterschiedliche Dateiformate (Text, HTML, DBF und ODBC);

der eingebaute Report Manager erlaubt, die Berichte auf unterschiedliche Art und Weise die zu generieren bzw diese an Ihre Bedürfnisse anzupassen;

der Einsatz der Remote Monitoring Agents für Windows, FreeBSD, Linux, NetBSD, OpenBSD und Solaris ermöglicht die Überwachung der entfernten Netzen;

Web Service, Telnet Service und Remote Control Console vereinfachen die Remoteadministration;

Wie Sie sehen, kann die Software Tausende von Netzwerkservices überwachen. Aber das Wichtigste ist, das Sie komfortabel und flexibel die Überwachungsaufgaben (auf unserer Terminologie "Tests" bzw. "Testitems") administrieren können. Tests können in Gruppen bzw. (Ordner) organisiert werden. Jeder Ordner hat seine eigenen Einstellungen, eigene Farbpalette, Liste der Berichte etc. Für jeden Ordner können eigene Statistiken geführt werden.
Zum Beispiel, Sie können einen Ordner konfigurieren, der IT-Umgebung Ihrer Firma repräsentiert, und unterschiedliche Reportprofile definieren (für Administratoren, für IT-Manager, für den technischen Support, etc.). Sie können dann in diesem Ordner Unterordner für unterschiedliche Filialen bzw. Geschäftsstellen

Ihrer Firma erstellen. Host Monitor wird automatisch die Berichte für jede Filiale Ihrer Firma generieren (jeder Bericht wird nur die Testergebnisse für die entsprechende Filiale enthalten).

Tests können entweder in regulären Zeitabständen ausgeführt werden (z.B. alle 5 Minuten) oder nach einem bestimmten Zeitplan (Schedule). Eine Schedule kann z.B. sein: jeden Freitag zwischen 18:00 und 21:00. Tests können entweder vom Host Monitor selbst oder von Remote Monitoring Agenten, die auf entfernten Systemen installiert werden können, ausgeführt werden. Manche Tests können von anderen abhängen. Sie können z.B. Host Monitor so konfigurieren, dass 10 Webserver überwacht werden, wenn Ihr primärer Router verfügbar ist und die anderen Server überwacht werden, wenn der primäre Router nicht verfügbar ist.

HostMonitor kann jeden TCP-Service überwachen, Hosts anpingen, Routen verfolgen... Er kann Web-, FTP-, Mail-, DNS-Server überwachen. HostMonitor kann den auf der Festplatte verfügbaren Speicherplatz überwachen. Darüber hinaus ist die Überwachung der Datei- bzw. Ordnergröße möglich. HostMonitor kann die Integrität Ihrer Datein überprüfen, Ihren SQL-Server überwachen, den Netzwerkverkehr überwachen und vieles vieles mehr. S. komplette Testliste.

Von großer Bedeutung ist auch, dass Sie komfortabel und flexibel die Überwachungsaufgaben (auf unserer Terminologie "Tests" bzw. "Testitems") administrieren können. Tests können in Gruppen bzw. (Ordner), organisiert werden. Jeder Ordner hat seine eigenen Einstellungen, eigene Farbpalette, Liste der Berichte etc. Für jeden Ordner können eigene Statistiken geführt werden.

Tests können entweder in regulären Zeitabständen ausgeführt werden (z.B. alle 5 Minuten) oder nach einem bestimmten Zeitplan (Schedule). Eine Schedule kann z.B. sein: jeden Freitag zwischen 18:00 und 21:00. Tests können entweder vom HostMonitor selbst oder von Remote Monitoring Agenten die auf entfernten Systemen installiert werden können, ausgeführt werden. Manche Tests können von anderen abhängen. Sie können z.B. HostMonitor so konfigurieren, dass 10 Webserver überwacht werden, wenn Ihr primärer Router verfügbar ist und die anderen Server überwacht werden, wenn der primäre Router nicht verfügbar ist.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.